Abendlicher SEK-Einsatz in Bergkamen – Wohnung gestürmt

0
1630
Symbolbild - Quelle Pixabay

Wegen einer Gefährdungslage in Bergkamen hat es am Mittwochabend (15.09.2021) einen Großeinsatz der Polizei gegeben. Das vermeldet die Pressestelle der Polizei nach Mitternacht.

Im Laufe des späten Nachmittags habe die Polizei Hinweise erhalten, dass sich in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Gedächtnisstraße mindestens eine Person befinden würde, gegen die ein Haftbefehl vorliegt und die eventuell bewaffnet sein könnte.

„Aus diesem Grund ist ein Spezialeinsatzkommando angefordert worden, das die besagte Wohnung stürmte. In den Räumlichkeiten trafen die Spezialeinsatzkräfte einen 34-Jährigen an, der polizeibekannt ist und per Haftbefehl gesucht wird“, erklärt Polizeisprecher Christian Stein.

Der unbewaffnete Mann wurde vorläufig festgenommen. Am Morgen teilte die Polizei mit, dass er in eine JVA eingeliefert worden ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here