Weiterer Todesfall, Inzidenz und klinische Fälle abnehmend

0
800
Symboldbild Corona - Archiv / c/o Rinke

Die 7-Tages-Inzidenz sinkt weiter, die Zahl der klinischen Coronafälle hat über das Wochenende ebenfalls deutlich abgenommen. Zugleich gibt es leider einen weiteren Todesfall zu vermelden.

Von Freitag, 13 Uhr, bis heute (13. September) um 15 Uhr wurden der Gesundheitsbehörde 49 neue Fälle und ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit Corona gemeldet. Verstorben ist eine 69-jährige Frau aus Lünen am 11. September.

Insgesamt sind damit im Kreis Unna 20.594 Fälle gemeldet worden. 19.403 Personen gelten als wieder genesen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen liegt bei 697.

Aktuell befinden sich 11 Patienten in stationärer Behandlung (am Freitag waren es 18). 948 enge Kontaktpersonen im Kreis Unna sind in Quarantäne.

Inzidenz

Der 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Robert Koch-Institut veröffentlicht. Er liegt aktuell bei 52,8 (Stand: 13. September 2021).

Quelle Kreis Unna

Zum heutigen Montag tritt in NRW die nächste Verlängerung der Coronaschutzverordnung in Kraft. Danach wird auch der letzte Inzidenzwert, die 35, als Grenzwert gestrichen.

Es gilt jetzt bis zum 8. Oktober unabhängig von Inzidenzen die 3G-Regel (man muss geimpft, getestet oder genesen sein) in Innenräumen, bei Großveranstaltungen und in weiteren Bereichen, die wir HIER auflisten.

Betrachtet werden jetzt auch die stationären Fälle sowie die Auslastung der Intensivstationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here