Autofahrer gefährden in Howi Feuerwehrleute und zeigen den Vogel

0
918
Foto von der Einsatzstelle - Quelle: Freiwillige Feuerwehr Holzwickede

„Autofahrer gefährden Einsatzkräfte⚠️⚠️⚠️“ – vernehmlich verärgert schildert die Freiwillige Feuerwehr Holzwickede folgende jüngst vorgefallene Begebenheit.

Der Löschzug 1 wurde zu einer Ölspur in der Geneindemitte alarmiert. Die Ölspur erstreckte sich über gut einen Kilometer. Insgesamt waren die Hauptstraße sowie der Landweg betroffen.

Da beide Fahrspuren durch das Öl verunreinigt waren, entschloss sich die Feuerwehr dazu, die Einsatzstelle zur Sicherheit aller sperren.

„Leider haben einige Autofahrer diese Absperrung umfahren und fuhren in die Einsatzstelle ein„, berichtet die Feuerwehr über das bewusste Behindern ihre Bemühungen. Und mehr noch:

Manche Autofahrer fuhren sehr dicht auf die Einsatzkräfte auf und zeigten den Einsatzkräfte beispielsweise den Vogel.“

Die Freiwilligen machen klar:

„Wir sperren Straßen nicht ohne Grund! Wir möchten Sie sensibilisieren, die Sicherheit der Einsatzkräfte mit zu unterstützen und Einsatzstellen weiträumig zu umfahren.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here