Königsborner erwacht durch Krähen – und findet Hahn samt Hennen in Stoffsack

1
728
Foto: Kreispolizeibehörde Unna

Stell dir vor, du wachst in Herrgottsfrühe von durchdringendem Hahnengekrähe auf – und findest einen Hahn samt Hennen in deinem Vorgarten vor.

So erging es gestern Morgen (8. September) einem verblüfften Königsborner.

Der Anwohner der Grillostraße wurde gegen 5 Uhr von einem krähenden Hahn geweckt, berichtet die Polizei.

„Der Mann war verwundert, weil es in der Nachbarschaft schon seit Jahren keinen Hahn mehr gegeben hatte. Als er das männliche Haushuhn gegen 11 Uhr erneut hörte, schaute er in seinem Garten nach – und fand einen geschlossenen gelben Stoffsack, in dem sich ein Hahn und zwei Hühner befanden.“

Bislang unbekannte Täter müssen die Tiere in der Nacht dort abgelegt haben.

Gemeinsam mit einem Nachbarn baute der Anwohner einen provisorischen Unterstand für die Tiere und informierte die Polizei.

Diese leitete ein Ermittlungsverfahren wegen einer Straftat nach dem Tierschutzgesetz ein und verständigte die Feuerwehr, die den Hahn und die beiden Hühner in die Obhut des Kreistieramtes gab.

Zeugen, die erhellende Angaben machen können, werden gebeten, sich an die Wache Unna unter der Rufnummer 02303-921 3120 zu wenden.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here