„Kinderarmut bleibt Thema“ – Aktion für Kinder in Unna sieht schwierige Zeiten

1
250
Foto: Symbolfoto ©A. Reichert

„Die vielen Wochen im Lockdown bedeuteten für viele benachteiligte Kinder, nicht an der kostenlosen Mittagsverpflegung in Schule oder Kita teilnehmen zu können.“

Mit coronabedingter Verspätung traf sich der Verein „Aktion für Kinder in Unna e.V.“ zu seiner jährlichen Mitgliederversammlung. Neben der Wiederwahl des Vorstandes zog der Verein eine gemischte Bilanz.

Der Verein hat sich schon frühzeitig für eine Ersatzleistung eingesetzt. Erst Anfang dieses Jahres fanden die Verantwortlichen der Stadt gemeinsam mit den Trägern der Offenen Ganztagsschulen endlich eine Lösung. Lebensmittelkisten, teilweise mit Rezepten, waren für viele Familien eine hilfreiche Unterstützung.

Die wöchentlichen Obst- und Gemüsekisten, mit denen der Verein seinen Beitrag zur gesunden Ernährung in vielen Kitas, Offenen Ganztagsschulen und internationalen Förderklassen leistet, wurden gerne in Anspruch genommen, wenn die Einrichtungen wieder öffnen konnten.

Diese Kisten voller Vitamine verzehren mittlerweile auch den größten Teil der Spendengelder, die der Verein sehr gerne an die Kinder und Jugendlichen weitergibt.

V. li. Britta Potthoff, 2. Vorsitzende, Maria Walter, 1. Vorsitzende, Arnulf Bergmann, Schatzmeister

Im Jahr 2020 gab der Verein dafür 30.500 € aus, für das Mittagessen 16.000€ sowie für Projekte zum Thema gesunde Ernährung 6.200€.

Diese Gesamtausgaben von knapp 53 000 € konnte der Verein dank seiner Rücklagen leisten. Ein herzliches Dankeschön gilt allen Spendern, vor allen Dingen den treuen Dauerspendern, die diese Unterstützung ermöglichen. Denn den beachtlichen Ausgaben stehen rückläufige Spendeneinnahmen gegenüber. Viele Anlässe zu spenden, etwa große Familienfeiern (Spenden statt Geschenk) müssen nun schon lange Zeit entfallen. Zudem gibt es in einer unruhigen Zeit viele wichtige Anlässe, für andere Zwecke zu spenden.

Aber die Unterstützung der bedürftigen Kinder und Jugendlichen bleibt weiterhin eine wichtige Aufgabe, denn die Kinderarmut bleibt auch in Unna ein großes Problem.

Deswegen freut sich der Verein über jede Spende, um weiter wöchentlich möglichst viele Obst- und Gemüsekisten liefern zu können, allen Kindern die Teilnahme am Mittagessen zu ermöglichen und – sofern Corona es zulässt – auch wieder Projekte zur gesunden Ernährung z.B. in Grundschulen fördern zu können.

Bankverbindungen:

Sparkasse UnnaKamen

IBAN: DE76 4435 0060 0000 1120 37

SWIFT-BIC: WELADED1UNN

Volksbank Unna

IBAN: DE48 4416 0014 6343 1625 00

SWIFT-BIC: GENODEM1DOR

1 KOMMENTAR

  1. Was unseren Kindern angetan wird ist ein Menschheitsverbrechen !
    Neuer Bundestag könnte über eine Milliarde Euro mehr kosten
    Dieser Wahnsinn kann und darf nicht länger toleriert werden ! ! !

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here