Corona im Kreis: 6 weitere Patienten in Kliniken, 96 Neufälle

0
820
Symbolbild Corona, Tests, Masken - c/o Rinke

Die Zahl der stationären Covid-19-Patienten aus dem Kreis Unna ist über das Wochenende um 6 gestiegen und liegt jetzt bei 16.

Das teilt die Kreisverwaltung in ihrem ersten Corona-Update seit Freitagmittag mit.

Nach Wunsch von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) soll die sogenannte Hospitalisierungsrate künftig der einzige Maßstab für verschärfende Maßnahmen sein. Dagegen regt sich jedoch Widerstand aus verschiedenen Bundesländern, welche auch die Inzidenz und andere Parameter weiter einbinden wollen.

Von 13 Uhr am 27. August bis zum heutigen Montag, 30. August, 15 Uhr sind im Kreisgebiet Unna 96 neue Positivfälle hinzugekommen.

Jeder Zweite entfällt auf Lünen (24) und Bergkamen (20), mit 16 Neufällen ist diesmal auch Unna dabei.

Für die Kreisstadt meldete das Rathaus heute Morgen bereits jeweils 2 Positivfälle an der Katharinenschule und der Werner von Siemens-Gesamtschule (wir berichteten).

Die Zahl der aktuell infizierten Personen ist insgesamt auf 637 gestiegen.

Inzidenz

Der maßgebliche 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Robert Koch-Institut veröffentlicht. Er liegt aktuell bei 94,5 (Stand: 30. August 2021).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here