Hammer erkennt geklautes Fahrrad wieder, bringt Dieb zu Fall – der zieht Küchenmesser

0
642
Messerangriff - Symbolbild, c/o Rinke

Stell dir vor, du gehst ahnungslos eine Straße entlang und siehst plötzlich dein eigenes geklautes Fahrrad an dir vorbeirollen – mit einem wildfremden Menschen drauf.

Diesen Überraschungsmoment gefolgt von einem Schockmoment erlebte ein 36-jähriger Hammer am Donnerstag, 26. August, gegen 15.35 Uhr im Stadtteil Herringen.

Zusammen mit einem Arbeitskollegen staunte er nicht schlecht, als auf der Herringer Straße plötzlich ein Unbekannter auf seinem Fahrrad an ihm vorbeifuhr – das ihm vor zwei Wochen gestohlen worden war.

Der 36-Jährige spurtete geistesgegenwärtig hinterher, konnte den Unbekannten einholen und mit einem Griff an den Lenker zu Fall bringen.

Der Gestürzte jedoch rappelte sich hoch – und zog ein langes Küchenmesser, mit dem er den 36-Jährigen bedrohte.

Sodann trat er die Flucht an. Trotz tatkräftiger Hilfe seines Arbeitskollegen verloren die Männer den Fahrraddieb aus den Augen und er entkam in Richtung Dortmunder Straße.

Der Flüchtige ist zirka 40 Jahre alt, 1, 85 Meter groß und dünn. Er war mit einer schwarzen Kappe, einer Sonnenbrille, einem schwarzen Parka und einer hellen Jeans bekleidet. Auf dem Rücken hatte er einen blau/weiß-gestreiften Rucksack.

„Sein Fahrrad hat der 36-jährige zurückbekommen – aber auch einen großen Schreck„, bilanziert die Hammer Polizei und rät:

„Sollten Sie ihr gestohlenes Fahrrad wiedererkennen, rufen Sie immer unbedingt die Polizei an und werden Sie nicht selbst tätig. Behalten Sie ihr Rad weiter im Auge und warten Sie auf die Einsatzkräfte!

Hinweise zu dem Dieb nimmt die Polizei Hamm unter 02381 916-0 oder unter hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here