41 Ziele ab Dortmund – Seit Frühjahr schon Winterflugplan zur Buchung freigeschaltet

0
328
Flugzeug über Unna - Archivbild RB

Von Dortmund Airport zu 41 Zielen von A wie Athen bis Z wie Zypern.

Der Frühling hatte noch nicht einmal fühlbar angefangen, da schaltete Wizz Air bereits seinen ab Oktober 2021 gültigen Winterflugplan zur Buchung frei. „Für alle, die gerne frühzeitig planen“, erläuterte der Airport auf seiner Website.

Zwischen Ende Oktober 2021 und Ende März 2022 steuert die ungarische Airline 41 Ziele in 23 Ländern an. Darunter sind viele der 2020 neu aufgelegten Ziele in warmen Gefilden – z. B. Athen, Fuerteventura oder Marrakesch.

Oder, das Alternativprogramm für Schnee- und Winterfans: Island. Die Hauptstadt Reykjavik wird ebenfalls seit vorigem Jahr ab Dortmund angeflogen. (Weitere Infos unter Wizz Flex). 

Das Coronajahr 2020 bescherte dem Unna-nahen Airport wie berichtet einen Negativrekord:

Der Jahresabschluss 2020 weist ein Minus von 21,8 Millionen Euro aus. Das ist ein Einbruch von 55 Prozent.

„Durch die Coronapandemie nutzten im Jahr 2020 nur 1,22 Millionen Fluggäste den Dortmund Airport für ihre Reise (minus 55 Prozent)“, erläutert die Airport-Geschäftsführung. „Dadurch sanken auch die Umsatzerlöse sowohl im Aviation- als auch im Non-Aviation-Bereich dramatisch.“

Zwar habe der Dortmund Airport mit Kurzarbeit, Zurückstellung von Investitionen und „Prozessoptimierungen“dagegen gehalten. Doch unterm Strich hae sich das Jahresergebnis aber im Vergleich zum Jahr 2019 um 11,4 Millionen Euro verschlechtert.

Lesen Sie dazu bei Interesse auch:

EU-Gericht kippt Mio.-Beihilfen für Flughafen – SPD Unna: Dortmund muss Subventionen hinterfragen, bevor Klage droht

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here