Hünenhafter Räuber mit Messer überfällt Spielhalle in Menden

0
185
Messerangriff - Symbolbild, Quelle RB

Mit vorgehaltener Stichwaffe hat ein auffallend großer Räuber letzte Nacht eine Spielhalle an der Kolpingstraße in Menden überfallen.

Um 00.15 Uhr betrat der Maskierte die Räume, ging auf eine Angestellte zu und bedrohte sie mit einem Messer. Er erbeutete Bargeld und flüchtete in unbekannte Richtung aus dem Geschäft.

Die Mitarbeiterin blieb zum Glück unverletzt.

Täterbeschreibung: Circa 40 Jahre alt, etwa 190 – 200 cm groß, schlank, raue Stimme, ausländischer Akzent, komplett schwarz bekleidet, Handschuhe, maskiert.

Wer hat vor oder nach der Tat im Umfeld der Spielhalle verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet?

Hinweise nimmt die Polizeiwache Menden unter 02373/9099-0 entgegen.

Quelle: Kreispolizei Märkischer Kreis

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here