20 Neufälle im Kreis Unna – Inzidenzen in der Nachbarschaft steigen stark an

0
853
Symboldbild Corona - Archiv / c/o Rinke

Inzidenz 35 und darüber ist nach den gestrigen Beschlüssen der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) mit der Kanzlerin die neue Zielgröße.

In allen Kreisen und kreisfreien Städte, die dieses Limit überschreiten, tritt ab dem 23. August bundesweit in Innenräumen die „3 G-Regel“ in Kraft: Zutritt bekommt nur, wer nachgewiesen voll geimpft, von Covid genesen oder negativ getestet ist. Und nur noch bis zum 10. Oktober sollen diese „Bürgertests“ für die Getesteten kostenfrei sein.

Wir berichteten gestern über die Beschlüsse, die auch auf der Rundblick-Facebookseite heftige Diskussionen ausgelöst haben.

Der Kreis Unna ist – mit heutiger Inzidenz 17,2 – von der 35 noch weit entfernt, doch Hamm nähert sich an, und zwei weitere Nachbarn steuern mit ihren Inzzidenzwerten sogar schon wieder auf die 50 zu:

  • Dortmund meldet heute eine Inzidenz von 40,6 (9 klinische Fälle),
  • Hamm liegt laut Stadt bei 30,6 (2 klinische Fälle),
  • und im Märkischen Kreis schnellt die 7-Tages-Inzidenz seit gestern auf 44,9 (Vortag: 31,4). „Damit überschreiten wir den ersten Tag den Schwellenwert von 35. Liegt die Inzidenz bis zum 20. August über diesem Wert (acht Tage), gilt die Inzidenzstufe 2“, kündigt die Kreisverwaltung an. „Allerdings läuft die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes am 19. August aus. Welche neuen Regelungen das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales dann vorgibt, ist noch nicht bekannt!“

Die Zahl der Neufälle steigt auch im Kreis Unna täglich an. So wurden der Gesundheitsbehörde heute, am 11. August, 20 neue Fälle gemeldet.

Als akut infiziert gelten jetzt 153 Menschen aus dem Kreis Unna.

Die Zahl der klinisch Behandlungsbedürftigen mit Covid liegt im Kreis Unna weiter unter 10. Erst ab Zweistelligkeit wird die Zahl vom Kreis in die Statistik aufgenommen. Als die Statistik vor mehreren Wochen zuletzt erschien, gab es keine stationären Fälle mehr, also auch keinen erfassten schweren Verlauf.

Seit vielen Wochen vermeldet der Kreis außerdem erfreulicherweise auch keinen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Covid mehr.

Der maßgebliche 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Robert Koch-Institut veröffentlicht. Er liegt aktuell im Kreis Unna bei 17,2 (Stand: 11. August 2021).

Hier die Aufschlüsselung der aktuell Infizierten (weitere Zahlen auf kreis unna.de).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here