Lkw mit Kranaufbau kracht gegen B236-Brücke – Leicht- und Schwerverletzter

0
719
Rettungshubschrauber Christoph 8 im Einsatz - Archivbild (RB)

Offenbar hatte der Lkw-Fahrer die Brückenhöhe falsch eingeschätzt. Das hatte schlimme Folgen.

Mit einem Leicht- und einem Schwerverletzten endete am Dienstag (3. August) ein Unfall auf der Bundesstraße B 236 in Fahrtrichtung Lünen:

Ein 72-Jähriger Lastwagenfahrer aus Attendorn fuhr gegen 10.30 Uhr durch einen abgesperrten Baustellenbereich, als er an der Brücke „Wulfskamp“ offenbar die Höhe seines (nicht vollständig eingefahrenen) Kranaufbaus unterschätzte.

Dieser krachte gegen die Brücke. So heftig war der Zusammenprall, dass zwei Mitfahrer des 72-Jährigen Verletzungen erlitten, einer von ihnen schwerwiegende. Rettungswagen brachten die Männer aus Hünxe (61) und Attendorn (69) in ein Krankenhaus. Zwischenzeitlich landete auch ein Rettungshubschrauber am Unfallort

Sowohl an dem Lkw als auch an der Brücke entstand ein Sachschaden – schätzungsweise mehr als 25.000 Euro. Eine Spezialfirma kümmerte sich um die ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten. Aufgrund des absperrten Baustellenbereichs hatte die Unfallaufnahme keine Auswirkungen auf den fließenden Verkehr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here