Wagenladung voll Flut-„Schrott“ eingesammelt – Anzeige

0
1071
Hochwasser Fröndenberg Foto: ©A. Reichert

Polizeibeamte bemerkten gestern Abend einen verdächtigen Pritschenwagen im vom Hochwasser schlimm getroffenen Altena.

Auf der Ladefläche fuhr er u.a. zwölf verdreckte/schlammige Fahrräder, einen Tretroller und Stühle herum.

Die rumänisch-stämmigen Insassen aus Plettenberg (20-28) gaben an, die Gegenstände in Altena eingesammelt zu haben. Die genaue Herkunft konnten sie nicht nachweisen.

Keine der Personen verfügte über die gewerbliche Erlaubnis zum Schrottsammeln.

Polizeibeamte stellten alle Gegenstände sicher und zeigten die Männer u.a. wegen Diebstahls sowie Verstößen gegen die Gewerbeordnung an.

In den vergangenen Tagen ist es vermehrt zu Diebstählen im Katastrophengebiet gekommen – wit berichteten gestern.

Die Polizei hat daher ihre Präsenz insbesondere im Raum Altena verstärkt. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, verdächtige Personen oder Fahrzeuge sofort über Notruf 110 zu melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here