FDP-Nachwuchs für Impfanreize – etwa: Unter allen doppelt Geimpften 100.000 € verlosen

0
379
Symbolbild Corona-Impfung - Quelle Pixabay

Und der Gewinner ist…. – irgendein doppelt Geimpfter! „Kreative Lösungen“ fordern die Jungen Liberalen NRW, um die bisher noch Impfunwilligen zum Pieks zu ermuntern. So könne man etwa Fußballdauerkarten unter allen voll Geimpften verlosen oder 100.000 Euro.

Der sehen in einer konsequenten und schnellen Verimpfung des zur Verfügung stehenden Impfstoffs die größte Chance zur langfristigen Rückdrängung der Corona-Pandemie:

„Um ca. 85% der Bevölkerung zu impfen, benötigen wir jedoch zeitnah Anreize, um unentschlossene Bürgerinnen und Bürger überzeugen zu können“, erklärt der FDP-Nachwuchs.

Leider sorge auch die aufkommende Delta-Variante auf der einen Seite für eine Verunsicherung der Bevölkerung, z.B. in Bezug auf die Wirksamkeit von Astra Zeneca, während andere Menschen aufgrund der aktuell sehr niedrigen Inzidenzzahlen glaubten, auf eine Zweitimpfung verzichten zu können.

„Hier benötigt es kleine psychologische Anreize und keine Strafen für ,Impf-Schwänzer´, wie sie u.a. Karl Lauterbach fordert.“

Konkret fordern die JuLis Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann zu kreativen Anreizen auf:

„Unter allen doppelt geimpften Personen in NRW könnten z.B. 100.000 Euro verlost werden.

Auch kann es vor Ort möglich sein, z.B. Kooperation zwischen Kommunen und lokalen Sportvereinen durchzuführen, sodass z.B. Dauerkarten von Fußballvereinen verlost werden können. In der jetzigen Phase der Pandemie muss Kreativität Anreize setzen.“

Auch setzen die Jungen Liberalen auf den verstärkten Einsatz von Impfbussen und anderen kreativen Maßnahmen, um zu verhindern, dass Impfstoff vernichtet werden muss:

„Die Investition in flächendeckende Impfbusse, die wie in einer „Happy Hour“ den am Abend übrig gebliebenen Impfstoff versucht an Personen zu verimpfen, kann sehr sinnvoll sein.“ Das Vorbild für kreative Impfungen sei Israel: „Dort wurde es geschafft, kaum Impfstoff verfallen zu lassen, weil u.a. in Bars und Clubs Impfungen durchgeführt worden sind. Hier könnte NRW vorangehen und die deutschlandweit beste Impfquote erreichen.“

Quelle: Pressemitteilung Junge Liberale Kreis Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here