Motorradfahrer gerät in Gleise und überschlägt sich mehrfach

0
511
Symbolbild RB

Vor den Augen einer Streifenwagenbesatzung ist im östlichen Dortmunder Stadtbereich ein junger Motorradfahrer schlimm verunglückt. Er geriet in die Gleise der Stadtbahn.

Der schwere Alleinunfall passierte am frühen Freitagabend, 9. Juli, auf dem Wambeler Hellweg. Gegen 17.35 Uhr fuhr dort eine Streifenwagenbesatzung der Dortmunder Polizei auf dem rechten Fahrstreifen des Hellwegs stadtauswärts (in Richtung Unna). Vor ihnen, auf der linken Spur, war ein Motoradfahrer in dieselbe Richtung unterwegs.

In Höhe der Einmündung Platanenweg geriet der junge Biker offenbar in die Bahngleise – mit schwerwiegenden Folgen: Er verlor die Kontrolle über sein Krad und überschlug sich gleich mehrfach.

Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten 18-Jährigen in ein Krankenhaus.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der rechte Fahrstreifen in Richtung Osten gesperrt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here