Dutzende Gräber in Bergkamen geschändet – Polizei kündigt verstärkte Streife an

0
278
Symbolbild Friedhof - Quelle RB

Die Gräberschändunge auf dem Bergkamener Friedhof (Rundblick berichtete) setzen sich fort.

Bislang unbekannte Täter haben in zwei aufeinanderfolgenden Nächten mindestens 26 Gräber auf dem Friedhof am Ostenhellweg beschädigt und Grabschalen und Vasen gestohlen, meldet die Polizei. Der Grabschmuck war zum Teil fest verankert und wurde mit Gewalt entfernt.

Die schändlichen Taten ereigneten sich von Dienstag auf Mittwoch (30.06.2021) und von Mittwoch auf den heutigen Donnerstag (01.07.2021).

„Nach den jüngsten Vorkommnissen auf dem Friedhof werden wir den Bereich verstärkt bestreifen“, kündigt Erster Polizeihauptkommissar Martin Volkmer an, Leiter der Polizeiwache Kamen.

Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben. Hinweise nimmt die Wache Kamen unter der Rufnummer 02307-921 3220 entgegen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here