Dortmund: 81-Jährige im eigenen Auto beraubt

0
425
Quelle Pixabay

Opfer einer Straßenräuberin wurde am Montagmorgen, (28. 6.) eine 81-jährige Dortmunderin – in ihrem eigenen Auto.

Die Seniorin fuhr gegen 10.15 Uhr mit ihrem Pkw durch die Gartenstadt. Als sie am Fahrbahnrand stoppte, näherte sich plötzlich eine fremde Frau der Fahrertür:

„Sie riss die Tür auf, schrie einen unbekannten Namen und zerrte am Arm der 81-Jährigen. Als diese sich wehrte und laut wurde, flüchtete die Unbekannte“,

schildert die Dortmunder Polizei den Blitz-Überfall.

Denn blitzartig hatte die Räuberin der überrumpelten älteren Dame die hochwertige Armbanduhr vom Handgelenk gerissen. Dass die Uhr weg war, bemerkte die Seniorin erst kurze Zeit später – als die kriminelle Unbekannte mitsamt der Beute bereits über alle Berge war.

Die skrupellose Täterin ist ca. 20 bis 25 Jahre alt, schlank, wird als „gepflegt und ästhetisch geschminkt“ beschrieben, trug dunkle lockige Haare bis über die Schultern, bekleidet war soe mit längerem schwarzen Oberteil mit Spitze und einer schwarzen ¾-Leggings.

Hinweise gehen bitte an den Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Quelle: Polizei Dortmund

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here