DO: „Paketboten“ rauben älteres Paar in eigener Wohnung aus

0
566
Archivbild, RB

Was für ein Schock muss das für die beiden älteren Herrschaften gewesen sein.

Am heutigen Morgen (Donnerstag, 24.6.) kam es in der Dortmunder Innenstadt zu einem schweren Raub in einer Wohnung. Gegen 10.25 Uhr drangen zwei Räuber in das Haus eines älteren Ehepaares in der Wiesnerstraße ein. Sie hatten sie sich als Paketboten ausgegeben.

Die Räuber drängten die 77-jährige Ehefrau in die Wohnung und fesselten sie auf dem Sofa. Den 83-jährigen Ehemann bedrohten sie mit einer Schusswaffe. Durch den Lärm wurde die Haushaltshilfe im Obergeschoss aufmerksam und alarmierte den Notruf.

Die Täter flüchten daraufhin aus der Wohnung, vermutlich in Richtung Norden / B1. Das Ehepaar blieb körperlich unverletzt.

Beide Räuber waren der Beschreibung nach im Alter zwischen 30 und 40 Jahren. Ein Täter war circa 176 bis 178 cm groß mit einer schmächtigen Figur. Er hatte dunkle Haare mit einem grauen Ansatz und auffällig schlechte Zähne. Bei Tatausführung trug er eine blaue Jacke. Nach Zeugenangaben entsprach er einem osteuropäischen Phänotyp. Der zweite Täter war deutlich kräftiger gebaut und hatte ungefähr die gleiche Größe. Er trug eine auffällige rote Jacke mit einem Emblem.

Wer kann Hinweise zu den Männern geben? Sie sind vermutlich in einen Pkw gestiegen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here