Ab Samstag in den Impfzentren Termine für alle ab 16 Jahren

0
871
Impfzentrum Kreis Unna Foto: Rundblick Unna

Termine für alle ab 16 Jahren, die sich gegen Corona impfen lassen möchten. Das Land NRW gibt die noch geltenden Beschränkungen in den Impfzentren ab kommenden Samstag (26. Juni) auf.

Das kündigte Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann am Donnerstagmittag vor der Presse an.

Bisher gab es in den Impfzentren nur Termine für Vorerkrankte und über 60-Jährige. Das wird sich laut Laumann ab Samstag ändern.

Gebucht werden darf in einem Impfzentrum frei nach Wahl.

Fürs Impfzentrum Unna in der Kreissporthalle an der Platanenallee stehen nach heutigen Informationen bis zum 4. Juli täglich 500 Impfdosen zur Verfügung.

Für ca zwei Wochen werden, so Laumann, landesweit Termine angeboten werden können, immer vorausgesetzt, der bestellte Impfstoff kommt wie geplant an. Rund 77.000 Vorerkrankte und Ü-60-Jährige sind nach Worten des Gesundheitsministers geimpft worden.

„Wenn jetzt nicht der Himmel über uns zusammenbricht und alle Impfstoff-Lieferungen kommen“, habe man bis Ende Juli allen Impfwilligen ein Angebot gemacht, 9 Wochen später seien diese dann vollständig geimpft.

Die Impfzentren werden Ende September aufgegeben.

Zur Frage der Pandemieentwicklung und dem EM-Achtelfinale zwischen England und Deutschland am Dienstag in London sagte Laumann: „Ich würde nicht hinreisen.“ Alle Fans müssten bedenken, dass sie bei ihrer Rückkehr in 14-tägige Quarantäne müssten. „Das ist ein hoher Preis für ein Fußballspiel.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here