MK: Rund 40 Nagetiere an Container ausgesetzt

0
255

Wem gehören diese ungefähr 35 Mäuse und vier Ratten?

Das fragt die Polizei des Märkischen Kreises.

Eine 40-jährige Altenaerin wurde am Dienstag gegen 17 Uhr auf einen Karton aufmerksam, der am ACO-Parkplatz neben dem Altglascontainer stand und sich auffällig bewegte.

Sie blickte hinein – und entdeckte die drei Dutzend Nagetiere.

Sie lieferte den Karton bei der Polizei ab. Diese ermittelt nun wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz, denn das Aussetzen von Tieren ist strafbar.

Die Zeugin nahm die Ratten zunächst in Obhut.

Die etwa 35 Mäuse („Zählen fällt schwer, wenn die Tiere über-, unter- und aufeinander krabbeln“, berichtet die Polizei) kamen ins Tierheim.

Die Polizei bittet nun um Hinweise auf den bisherigen Besitzer.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here