„Gärten des Grauens“? Info-Abend über Schottergärten und wie man sie umgestaltet

0
505
Eindeutig NICHT insektenfreundlich sind solche Schottervorgärten (Steingärten). Foto: S. Rinke / RB

Ein im wahrsten Sinne des Wortes „heiß“ diskutiertes Thema sind sogenannte „Schotter- und Steingärten“, weiß die Stadt Unna. Sie glaubt: „Die negativen Auswirkungen auf die Artenvielfalt und unser Klima sind den meisten Bürgerinnen und Bürgern bereits bewusst.“

Doch was tun, wenn ein derartiger „Schotter- oder Steingarten“ bereits vorhanden ist?

Wie simpel und günstig eine Umgestaltung sein kann und mit welchen verhältnismäßig einfachen Maßnahmen eine Schotter- bzw. Steinfläche ökologisch sinnvoll aufgewertet werden kann, sind Aspekte, die im Rahmen einer digitalen Infoveranstaltung am Mittwoch, 23. Juni 2021 von 18 bis 19.30 Uhr im Fokus stehen. 

Die Veranstaltung soll Tipps und Anregungen für interessierte Bürgerinnen und Bürger liefern und wird durch die Klimaschutzmanagerinnen und -manager der Kommunen des Kreises Unna organisiert.

Als Referenten sind ein fachkundiges Garten- und Landschaftsunternehmen sowie eine Bürgerin, die ihre Vorgartenumwandlung vorstellen wird, eingeladen. 

Die Veranstaltung ist kostenlos, auf maximal 90 Teilnehmende begrenzt und wird über die Plattform Zoom stattfinden. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Interessierte können sich bei ihren jeweiligen Städten und Gemeinden digital anmelden – in Unna beim Bereich Umwelt der Kreisstadt, E-Mail: thomas.heer@stadt-unna.de; Telefon: 02303/103-371.
 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here