Mitmachzirkus „Manegentraum“ wird heimatlos – Verzweifelt neues Grundstück gesucht

0
1701
Artistik zum Mitmachen bietet der Mitmachzirkus "Manegentraum". Das Herzensanliegen der Familie sind Inklusionsprojekte. (Foto Mitmachzirkus Manegentraum)

Ein dringender Hilferuf aus Fröndenberg erreichte an diesem Wochenende unsere Redaktion. Der Mitmachzirkus „Manegentraum“ weiß nicht mehr Ein noch Aus.

Die Betreiberin wandte sich mit folgender dringender Bitte an den Rundblick:

„Mein Name ist Ann-Katrin Bichlmaier. Gemeinsam mit meinem Mann betreibe ich ein Unternehmen besonderer Art: Den Mitmachzirkus Manegentraum.

Unser Fokus liegt auf der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung. Unsere Auftraggeber sind Schulen, Träger der Jugendhilfe und andere.

So langsam wird unsere Verzweiflung immer größer.

Wir sind nur eine Artistenfamilie (wir haben keine Löwen, Tiger, oder Elefanten, außer unseren beiden Familienhunden keine Tiere!), mit einem Fuhrpark von mehreren Gerätewagen und Wohnwagen sowie Zugmaschinen.

Der Mitmachzirkus Manegentraum muss seinen derzeitigen Standort in Fröndenberg-Hohenheide Ende Juni räumen. Die Verzweiflung der Familie ist groß. (Foto RB)

Wir sind ein reiner Projektzirkus, arbeiten ausschließlich mit Schulen, Kitas, bieten Ferienaktionen an. Unsere Herzenszielgruppe sind unsere Inklusionsprojekte. Wir sind eigentlich für jede Kommune eine tolle Bereicherung, denn wir möchten neben unserem Tourneeplan auch einen dauerhaften Mitmachzirkus vor Ort machen, sofern es möglich ist.

Wir haben seit 12 Jahren unseren festen Standort in Fröndenberg, auf einem ehemaligen Firmengelände.

Als hätte uns die Coronapandemie nicht schon genügend Kummer und Sorgen bereitet, hat sich ein weiteres massives Problem aufgetan: Wir müssen unseren aktuellen Standort bis zum 30.06.2021 verlassen, da der Eigentümer sein Gelände anderweitig nutzen wird.

Feuerspucken in der Manege – Foto Mitmachzirkus Manegentraum

Seit Anfang April sind wir unermüdlich auf der Suche nach einer geeigneten Fläche. Das gestaltet sich unheimlich schwer, da es für einen Zirkus nicht überall einfach so möglich ist, seinen festen Standort zu errichten.

Wohlgemerkt: Hier geht es nicht darum, irgendeine Wiese zum Campieren zu finden.

Wir suchen händeringend ein Gelände, auf dem wir ein komplettes Familienunternehmen dauerhaft unterbringen können. Benötigt wird ein Stellplatz für unsere Gerätewagen, Zugmaschinen und unsere Wohnwagen, in denen wir auch – ganz zirkusgerecht – mit unserer Familie leben.

Eine Halle, Scheune oder Remise wäre ideal, denn wir brauchen die Möglichkeit, Instandhaltungsarbeiten vorzunehmen. Wenn dann noch genügend Fläche vorhanden wäre, eins unserer Zelte für verschiedene Zirkusangebote vor Ort aufzustellen, wäre unser Glück perfekt!

Wir bitten Sie von ganzem Herzen um Ihre Mithilfe.  Unsere Kontaktdaten:
Ann-Katrin Bichlmaier, 0178/6900525, www.manegentraum.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here