Familien räumen Massen auf: Über 100 Freiwillige sammeln 1440 Liter Müll

0
485
So sehen fleißige Müllsammlerinnen und -sammler aus! Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Unna freut sich riesig über den tollen Zuspruch zum Frühjahrsputz in Massen. (Foto: Stadt Unna)

Die Ärmel hochgekrempelt und angepackt – Massen ist jetzt wieder blitzeblank!

Familien räumen mit dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt Unna auf: 1440 Liter Müll kamen am Samstag, 8. Mai, bei der großen Reinigungsaktion in Massen zusammen – „über 100 Freiwillige haben geholfen“, freut sich die Stadt Unna.

Ihr Kinder- und Jugendbüro (Kijub) der Stadt Unna hat gemeinsam mit über 100 Kindern, Jugendlichen und Eltern am Samstag den Bereich rund um den Radweg zwischen dem Spielplatz „Massen Mitte am Radweg“ (hinter dem Edeka-Supermarkt) in Richtung Carl-Zuckmeyerstraße bis zur Virchowstraße in Massen gereinigt. 1440 Liter Müll kamen dabei zusammen.

Die Familien zogen ab 11 Uhr, ausgestattet mit Greifzangen und Müllsäcken, in alle Himmelsrichtungen davon, kletterten dabei auch in das Unterholz, um dort den Unrat zu beseitigen.

Was dabei alles gesammelt wurde, erstaunte den einen oder anderen dann doch. Mal eine Sitzgelegenheit, Bauschutt oder weiteren Hausmüll fanden die fleißigen Helferinnen und Helfer bei ihrer Reinigungsaktion.

Am Ende waren alle sechs Mülltonnen zu je 240 Litern komplett gefüllt. Auch Massens Ortsvorsteher Dr. Peter Kracht und der Bezirksbeamte der Polizei, Jürgen Horstmann, packten tatkräftig mit an. Alle Teilnehmenden hatten über die Luca App, die Corona App oder über ein Formular eingecheckt. 

Das Kinder- und Jugendbüro bedankt sich auf diesem Wege noch mal bei allen Beteiligten, die geholfen haben, den Bereich um den Spielplatz „Massen Mitte am Radweg“ wieder in einen sauberen Zustand zu versetzen.

Quelle und Fotos: Stadt Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here