43-Jähriger nach schwerem Arbeitsunfall in Werne verstorben

1
1939
Trauer, Tod - Symbolbild, Archiv RB

Traurige Mitteilung der Kreispolizei Unna. Der 43 Jahre alte Mann, der am Dienstag, 4. Mai, bei einem Arbeitsunfall in einer Werkshalle in Werne schwer verletzt wurde, hat den Kampf um sein Leben verloren.

„Leider müssen wir nachberichten, dass der Geschädigte am gestrigen Tage (05.05.2021) seinen Verletzungen erlegen ist“, teilte Polizeisprecherin Vera Howanietz am Donnerstagvormitag mit.

Der 43-jährige Arbeiter war gegen 6.10 Uhr in der Werkshalle einer Firma an der Capeller Straße von herabstürzenden Müllballen eines Gabelstaplers getroffen worden. Der 63-jährige Staplerfahrer hatte beim Wenden bemerkt, dass der Kollege neben einem Lkw stand. Als er den Stapler abbremste, rutschte ein Teil der Ladung herunter und stürzte auf den 43-Jährigen.

Ein Rettungshubschrauber flog den Schwerstverletzten in eine Klinik aus. Dort verloren die Ärzte gestern den Kampf um sein Leben.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here