Reh ausgewichen – Zwei junge Hammer schwer verletzt

0
337
Reh auf einer Waldlichtung - Foto von Andreas Lainka

Weil der 20-jährige Fahrer einem plötzlich querenden Reh auswich, kam es gestern Abend (Sonntag) im Hammer Stadtteil Sandbochum zu einem schweren Unfall.

Gegen 21:40 Uhr fuhr der 20-Jährige mit einem 22-jährigen Beifahrer im VW Golf auf der Kerstheider Straße in nördliche Richtung, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte.

Der Golffahrer versuchte reflexartig, dem Tier auszuweichen. Das gelang ihm zwar – der Pkw prallte nicht mit dem Reh zusammen, bestätigte uns auf Nachfrage ein Polizeisprecher.

Bei dem Ausweichmanöver verlor der 20-Jährige jedoch die Kontrolle über den Golf, prallte gegen die Leitplanke und einen Leitpfosten und fuhr schließlich links in den Straßengraben.

Er und sein 22-jähriger Beifahrer verletzten sich bei dem Unfall schwer. Sie wurden mit Rettungswagen in unterschiedliche Krankenhäuser in Hamm gebracht. Der VW Golf wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Die Leitplanke und der Leitpfosten wurden ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Der genaue Sachschaden kann laut Polizei noch nicht beziffert werden.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here