MK: Überfall auf Supermarkt mit Machete

0
542
Foto: ©A. Reichert

Mit einer Machete bewaffnet hat ein Krimineller am Freitagabend einen Supermarkt im Märkischen Kreis überfallen.

Der dunkel gekleidete Täter betrat das Geschäft in Schalksmühle um 20.35 Uhr durch den Haupteingang – und marschierte mit seiner Waffe direkt auf zwei Angestellte zu, die vor dem Büro standen.

Der Räuber stieß den 32-jährigen Mitarbeiter vor sich her bis zu einer der Kassen. Diese musste eine 19-jährige Kollegin öffnen und dem mit der Machete drohenden Fremden das Geld in eine Tasche füllen. Mit dieser rannte der Räuber aus dem Markt und verschwand in der Dunkelheit.

Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung der Polizei verlief ohne Erfolg.

Der gesuchte Räuber ist 1,85 bis 1,95 Meter groß und hat eine kräftige Statur. Er trug komplett schwarze Kleidung (Hosen, Jacke, Ski-Maske und Handschuhe) sowie eine Brille. Unter der Ski-Maske konnten die Zeugen einen hellen Bart erkennen. Der Mann sprach akzentfrei Deutsch.

Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 02353/9199-0.

Quelle: Polizei Märkischer Kreis

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here