Fröndenberg: Einbrecher türmen mit Stahlschrank in geklautem Mercedes gen Hirschberg

0
1045
Die Westicker Straße in Fröndenberg. (Foto RB)

Bang-Boom-Bang lässt grüßen bei dieser Polizeimeldung aus Fröndenberg:

Am Karsamstag (03.04.2021) brachen unbekannte Täter am hellen Nachmittag zwischen 14 Uhr und 14.45 Uhr mehrere Türen eines Einfamilienhauses an der Westicker Straße in Fröndenberg-Westick auf.

Sie durchwühlten das gesamte Erdgeschoss, stießen auf einen Stahlschrank mit unterschiedlichen Wertgegenständen und beschlossen: Den klauen wir.

Zum Abtransport benutzten sie vermutlich den grauen Mercedes GLC ihrer Einbruchsopfer. Der ist jedenfalls ebenfalls weg.

Denn da es den Einbrechern nicht gelang, das Rolltor des Grundstücks zu öffnen, durchbrachen sie es kurzerhand mit dem Mercedes. Dieser wurde im Frontbereich beschädigt, das vordere Kennzeichen blieb zurück. Zeugen erblickten dann den ihnen bekannten grauen Benz, wie er – mit zwei unbekannten Personen darin – gegen 14.45 Uhr mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Hirschberg fuhr.

„Der Beifahrer soll noch kurz ausgestiegen sein und erunterhängende Plastikteil von der Fahrzeugfront entfernt haben“, schildert Polizeisprecher Christian Stein die Beobachtung der Zeugen.

Besagter Beifahrer soll südländisches Aussehen gehabt haben, 20 bis 25 Jahre alt, ungefähr 170 cm groß, schlank und dunkelhaarig sein. Er trug eine dunkle Hose, ein schwarzes Oberteil und (coronaregelkonform) einen blauen Mundnasenschutz.

Eine Beschreibung des Fahrers liegt nicht vor.

An dem Mercedes war nach dem Diebstahl nur das hintere amtlichen Kennzeichen UN-NW 38 angebracht.

Hinweise zum Einbruch oder zum Verbleib des entwendeten Mercedes bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 9210.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here