Feuerwerk inklusive: Privatparty aufgelöst

0
1336
Party, Feier - Symbolbild, Quelle RB Unna

Partys sind laut Coronaschutzverordnung verboten – diese drängte sich der öffentlichen Aufmerksamkeit geradezu auf, denn Feuerwerk zischte und knallte am Abendhimmel…

Zeugenhinweise führten die Kreispolizei Soest am Samstagabend, 27. 2., in die Ortschaft Erwitte-Beerenbrock. Dort sollte eine private Party steigen.

Die Polizeibeamten fuhren hin und fanden an der angegebenen Adresse eine Personengruppe vor: Man sprach reichlich dem Alkohol zu und brannte unbekümmert Feuerwerk ab.

Die Polizei löste die Party auf und erteilte mehrere Platzverweise.

„Die festgestellten Verstöße nach der CoronaSchVO wurden ebenfalls durch die Polizei geahndet“, bemerkt die Behörde abschließend: Es wurde also eine teure Party, da für solche Coronaregelverstöße 250 € pro Nase fällig werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here