Corona-Ausbruch unter Arbeitern in Werne

0
896
Bildquelle: Pixabay

In einem mehrstöckigen Wohnhaus in Werne ist es zu einem Ausbruch von Corona-Infektionen gekommen. Das teilt die Kreispressestelle mit. Der Fall ähnelt sehr dem Ausbruch vorige Woche in Hamm. Auch in Werne sind rumänische Arbeiter betroffen.

Der Kreis Unna hat die Bewohner unter Quarantäne gestellt und testet aktuell alle auf das Virus. Betroffen sind Arbeitnehmer, die in insgesamt drei Unternehmen arbeiten.
 
Wie der Kreis mitteilt, sind die Wohnungen in dem mehrstöckigen Gebäude durch Unternehmen für ihre rumänischen Mitarbeiter angemietet und belegt worden. Von der Quarantäne betroffen sind aktuell rund 40 Personen. Positiv getestet wurden bislang 13. Weitere Testergebnisse sind abzuwarten.
 
Das Gebäude wird vom Ordnungsamt der Stadt und einem beauftragten Unternehmen gesichert. Die unter Quarantäne stehenden Arbeiter werden durch ihre Arbeitgeber versorgt.

Diese hatten auch schnell und umfassend alle erforderlichen Unterlagen zur Verfügung gestellt.

Bei den Firmen handelt es sich um den Sub-Unternehmer eines Logistik-Unternehmens, ein Bauunternehmen und einen Schlachtbetrieb. Letzterer führt nach eigenen Angaben tägliche Testungen aller Mitarbeiter durch und hatte bis dato keine positiven Befunde zu verzeichnen.

Testergebnisse der Tests, die durch das Gesundheitsamt des Kreises veranlasst wurden, liegen für die 11 Personen aus diesem Unternehmen noch nicht vor.
 
Der zuständige Dezernent der Stadt Werne, Frank Gründken, beschreibt die Lage vor Ort als ruhig und weitgehend gelassen. Es gelte nun die ausstehenden Testergebnisse abzuwarten.

Quelle: Kreis Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here