Dreistellige Zahl an Spinden in Hammer Klinik aufgebrochen

0
550
Marien-Hospital Hamm - Foto Krankenhaus

Hamms Marien-Hospital erlebt eine akute Serie von Spindaufbrüchen.

Bereits im Januar war es zu mehreren Fällen gekommen, allerdings blieb die Zahl der geknackten Schränke mit knapp zwei Dutzend noch überschaubar.

Jetzt schlug der oder schlugen die unbekannte/n Täter erneut zu – und diesmal erschreckend gründlich:

Am Montag, 15. Februar, zwischen 14 und 19 Uhr sowie in der Nacht zu heute, 18. Februar, zwischen 20.30 und 5 Uhr wurde eine dreistellige Anzahl Spinde im Krankenhaus and er Nassauer Straße aufgebrochen, meldet die Polizei.

Angaben zum Diebesgut oder der Höhe des Sachschadens können noch nicht gemacht werden.

Der Täter ist auf einer Videoaufzeichnung zu erkennen: Er ist männlich, hat eine schlanke Statur und schwarze Haare.
Bei der Tat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag trug er dunkle Sportschuhe, eine Jeans, eine rot/braune Jacke und eine schwarzen Kappe. Sein Gesicht war mit einem weißen Mund-Nasen-Schutz bedeckt.


Hinweise zu dem Täter nimmt die Polizei Hamm unter der Rufnummer 02381 916-0 oder unter hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here