Raubversuch mit Schlagstock an Geldautomat in Selm: Fotofahndung

0
313
Symbolbild ©Rundblick Unna

Ein Zwei-Meter-Mann schwang einen Schlagstock. Bewaffneter Raubversuch am 22.12.2020 an einem Geldautomaten in Selm an der Kreisstraße – jetzt sucht die Polizei mit Fotos nach den Tätern.

Um kurz nach 8 Uhr zahlten zwei Mitarbeiterinnen eines Lebensmittelgeschäftes im Vorraum der Bank Geld am Automaten ein.

Sie hatten gerade das Bargeld in den Schacht gelegt, als drei maskierte Männer Vorraum betraten.

Mit einem Schlagstock bewaffnet, forderte ein geschätzt zwei Meter großer Täter die Herausgabe des Geldes. Als eine der beiden Mitarbeiterinnen erklärte, dass das Geld bereits im Automaten sei, flüchteten die drei ohne Beute in Richtung Schulstraße.

Die beiden Frauen (19 und 31) kamen mit dem Schrecken davon, sie blieben körperlich unverletzt.

Hinweise bitte an die Polizei in Werne unter der Rufnummer 02389 921 3420 oder 921 0.

„HINWEIS ZU IHRER SICHERHEIT“, ergänzt die Polizei: „In dringenden Fällen wählen Sie den Notruf 110. Da die Gesuchten möglicherweise bewaffnet sind, verständigen Sie auf jeden Fall die Polizei und sprechen Sie die Tatverdächtigen nicht an!“

1. Tatverdächtiger:

  • schlank
  • ca. 150 cm groß
  • dunkler Teint
  • „übergroße“ Jacke, Basecap mit weißer Aufschrift

2. Tatverdächtiger:

  • ca. 170-175 cm groß
  • Dunkle Jacke mit Fellkragen, Jogginghose, weiße Turnschuhe

3. Tatverdächtiger:

  • kräftige Statur
  • ca. 190 cm
  • Hoodie mit „Kappa 1967“ Logo, Jeanshose, Arbeitsschuhe/Boots

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here