Inzidenz im Kreis sinkt weiter – In Unna 28 Neuinfizierte in 2 Tagen

0
1130
Kreis Unna - Archivbild RB

Die Wocheninzidenz an Neuinfizierten mit Covid-19 stabilisiert sich im Kreisgebiet im hellroten Bereich. Heißt: Der Wert ist weiter zweistellig, im Vergleich zu gestern ein wenig gesunken auf heute (4. 2.) 88,6.

Dunkelrot markiert das Robert-Koch-Institut (RKI) auf seinem Corona-Dashboard alle Landkreise und kreisfreien Städte mit einer Inzidenz über 100, als Extrem-Hotspot gelten Gebiete mit über 200 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in 7 Tagen. Davon entfernt sich der Kreis stetig immer weiter und liegt damit im Landes- wie Bundestrend.

Screenshot_2021-02-04 Corona-Meldelage – LZG NRW

Heute sind der Gesundheitsbehörde zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona gemeldet worden. Verstorben sind eine 85-jährige Frau aus Unna am 3. Februar und ein 81-jähriger Mann aus Lünen am 4. Februar.

37 neue Fälle wurden gemeldet, 3 sind in Unna zu verorten. Zusammen mit den Zahlen von gestern stellte das Kreisgesundheitsamt damit in zwei Tagen 28 Neuinfizierte mit Covid-19 aus Unna fest.

Ein konkretes „Spreader“-Ereignis liegt dieser akuten Häufung nicht zugrunde, teilte uns Kreissprecherin Birgit Kalle auf Anfrage mit:

„Es lässt sich in Unna kein Hotspot ausmachen. Das Infektionsgeschehen spielt sich in der Stadt aktuell nicht in einzelnden Einrichtungen ab. Das Virus breitet sich diffus aus, viele Infektionen finden im privaten oder familiären Umfeld statt.“

Insgesamt sind zum heutigen Donnerstag im Kreis Unna 12.002 Fälle gemeldet worden. 103 Personen mehr als gestern gelten als wieder genesen. Damit sinkt die Zahl der aktuell infizierten Personen auf 704.

Screenshot_2021-02-04 + Update + Coronavirus

Gesamtinfizierte 12002Aktive Fälle 704 kumulativGenesene 10952 kumulativVerstorbene 346

Gesamtinfizierte

 03.02.2021 | 15:00 Uhr04.02.2021 | 15:00 UhrDifferenz
Gesamt1196512002+37
 
Differenziert
Bergkamen17631769+6
Bönen600601+1
Fröndenberg/Ruhr579581+2
Holzwickede4074070
Kamen10921096+4
Lünen34653475+10
Schwerte11641170+6
Selm736739+3
Unna13601363+3
Werne799801+2

Aktive Fälle

 03.02.2021 | 15:00 Uhr04.02.2021 | 15:00 UhrDifferenz
Gesamt772704-68
 
Differenziert
Bergkamen113104-9
Bönen2015-5
Fröndenberg/Ruhr4645-1
Holzwickede2522-3
Kamen6857-11
Lünen134115-19
Schwerte109104-5
Selm3736-1
Unna124114-10
Werne9692-4

Genesene

 03.02.2021 | 15:00 Uhr04.02.2021 | 15:00 UhrDifferenz
Gesamt1084910952+103
 
Differenziert
Bergkamen16141629+15
Bönen564570+6
Fröndenberg/Ruhr506509+3
Holzwickede372375+3
Kamen10011016+15
Lünen32373265+28
Schwerte10101021+11
Selm669673+4
Unna12101222+12
Werne666672+6

Verstorbene

Gesamt346
 
Differenziert
Bergkamen36
Bönen16
Fröndenberg/Ruhr27
Holzwickede10
Kamen23
Lünen95
Schwerte45
Selm30
Unna27
Werne37

Klinische Fälle

 03.02.202104.02.2021Differenz
Kreisweit10289-13

Die Zahlen werden montags bis freitags (mit Ausnahme der Feiertage) aktualisiert. Die maßgebliche Zahl der COVID-19-Fälle der letzten 7 Tage/100.000 Einwohner wird vom Landeszentrum Gesundheit veröffentlicht.

  • Hotline Gesundheitsbehörde Kreis Unna: 0800 / 10 20 205 (Mo. – Fr. 8 bis 12 Uhr)
  • Einreise-Hotline Gesundheitsbehörde Kreis Unna: 0 23 03 / 27 – 65 53
  • Kommunale Ausländerbehörde-Hotline: 0 23 03 / 27- 33 33
  • Coronavirus-Hotline NRW-Gesundheitsministerium: 0211 / 9119 1001 
  • Coronavirus-Hotline des Bundesgesundheitsministeriums: 030 / 34 64 65 100
  • Infotelefon (für Unternehmen und Azubis) der IHK zu Dortmund:  0231 / 5417- 444 (zu den Geschäftszeiten)
  • Infotelefon (für Unternehmen) der WFG Kreis Unna: 02303 / 27-1690
  • Infotelefon der Erziehungsberatungsstelle (für Bönen, Fröndenberg und Holzwickede): 02301 / 945940 (Mo.-Do. 8 – 15.45 Uhr, Fr. 8 – 12.30 Uhr)


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here