Corona im Kreis: Die Woche endet mit Lichtblicken

0
956
Kreis Unna / Symbolbild, Quelle RB

Erstmals seit vielen Wochen keine neuerliche Todesmeldung, ein Drittel mehr Gesundete als Neuinfizierte, eine wieder gesunkene Inzidenz und eine doppelstellige Zahl weniger klinischer Fälle.

Die Woche endet bezüglich der Pandemie-Entwicklung im Kreis Unna mit Lichtblicken.

In seinem letzten Update vor dem kommenden Montagnachmittag (11. 1.) teilt der Kreis folgenden Stand mit:

Screenshot_2021-01-08 + Update + Coronavirus
  • Es gibt keine neuen gemeldeten Todesfälle im Zusammenhang mit der Viruserkrankung.
  • 113 Neuinfizierte wurden heute gemeldet (Achtung: Stand war 13 Uhr, mit Nachmeldungen vom Freitagnachmittag bis -abend ist am Montag wie immer zu rechnen). Die Hälfte stammen wieder aus Lünen und Bergkamen.
  • 163 Personen mehr als gestern gelten als wieder genesen.
  • Damit sinkt die Zahl der aktuell infizierten Personen auf 1.520.
  • 105 Patienten werden stationär in Krankenhäusern versorgt, das sind 15 weniger als gestern.
  • Der maßgebliche 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner sinkt im Vergleich mit gestern wieder auf nun 122,3 (Quelle ist das Landesamt Gesundheit). Als kritische Inzidenz gelten Werte ab 200.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here