Raubüberfall auf Wettbüro in Hamm: Fotofahndung

0
757

Knapp 14 Tage nach einem bewaffneten Raubüberfall auf ein Wettbüro in Hamm hat das Amtsgericht die Veröffentlichung der Bilder angeordnet.

Die Polizei berichtete am 18. Dezember:

Am Donnerstag, 17. Dezember, gegen 19 Uhr beraubte eib Täter ein Wettbüro auf der Königstraße mittels vorgehaltener Schusswaffe. Der Räuber ging nach Betreten zum Tresen und bedrohte die 30-jährige Verkäuferin mit einer Schusswaffe.

Er griff dann selbst in die Kasse und packte das vorhandene Bargeld in eine Tüte. Anschließend flüchtete der Tatverdächtige Richtung Osten. Er ist ungefähr 30 Jahre alt und zirka 1,70 Meter groß. Der Täter ist südländisch, hat dunkle Augen und dunkle Augenbrauen. Er trug eine dunkle Kappe, einen dunklen Hoodie mit Reißverschluß und einen blauen Mundschutz. Während der Tat sprach er Hochdeutsch

Die Polizei fahndet nun mit Bildern einer Überwachungskamera nach dem Täter und fragt: Wer kann Hinweise zu der Identität des Mannes geben?

Bitte wenden Sie sich mit Hinweisen an die Polizei Hamm unter 02381 916-0 oder per E-Mail an hinweise.hamm@polizei.nrw.de

Beschreibung:

Größe ca 170 – 175, Alter: ca 23 – 27 Jahre, Kleidung: schwarz, graue Basecap, schwarzer Hoodie, graue Hose, graue Sneaker, mitgeführte Gegenstände: Schusswaffe Haarfarbe: schwarz, Augenfarbe: braun, Figur: schlank

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here