8 von 9 Lebensjahren an der Kette gelebt

0
998
Luna. / Fotorechte liegen beim Tierschutzverein Iserlohn

„Können diese Augen lügen?“

Das fragt der Tierschutzverein Iserlohn. Er sucht ein liebevolles Zuhause für Luna. Die Hündin hat praktisch ihr ganzes Leben an der Kette verbracht.

„Unsere Luna hat es endlich geschafft. Das Leben an der Kette ist zu Ende“, freute sich der Tierschutzverein Iserlohn kurz vor Weihnachten.

„Jeden Tag auf etwas Futter hoffen… Zuneigung? Was ist das?

Die vergangenen 8 von ihren 9 Lebensjahren hat sie so gelebt, bis eine liebevolle Tierschützerin sie endlich da rausholte.
So kam Luna zu uns.

Mittlerweile kennt sie Liebe, Zuneigung und auch das Leben in einer Wohnung. Artgenossen mag sie, Katzen sind auch kein Thema.
Sie ist in einer Pflegestelle untergebracht und lebt dort auch mit anderen Hunden zusammen.

Luna. (Fotoquelle: Tierschutzverein Iserlohn/via fb)

Luna ist ein echter Schatz und hat es verdient, ein eigenes tolles Zuhause zu bekommen.

Wer sie kennenlernen möchte, macht unter 0 157 353 298 00 einen Termin aus.“

Quelle: Tierschutzverein Iserlohn

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here