Auf Pkw mit Vater und Sohn (2) geprallt – Schwerer Unfall in Unna

0
1522
Die Hansastraße in Fahrtrichtung Unna - Archivbild, RB

Der Vater kümmerte sich gerade im stehenden Wagen um sein Kleinkind – da krachte es.

Unfall mit drei Verletzten gestern Abend auf der Hansastraße in Unna:

Ein 84jähriger Dortmunder fuhr mit einem Mazda gegen 19.30 Uhr in Fahrtrichtung Unna. Aus bislang ungeklärten Gründen prallte er offenbar ungebremst gegen einen am Fahrbahnrand parkenden Ford und schob diesen gegen einen davor parkenden Toyota.

Auf der Rücksitzbank des Ford befand sich ein 37jähriger Unnaer, der sich gerade um seinen 2-jährigen Sohn kümmerte. Das Kind war auf der Rücksitzbank in seinem Kindersitz angeschnallt.

Am Pkw des 84jährigen lösten sämtliche Airbags aus. Der Senior wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb.

Der 37-jährige Unnaer wurde leicht verletzt in ein auswärtiges Krankenhaus gebracht, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

Sein 2-jähriger Sohn wurde in Begleitung der Mutter vorsorglich zur Untersuchung in eine Kinderklinik gebracht, die er aber ebenfalls noch am Abend wieder verlassen konnte.

Der Mazda und der Ford waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Toyota, der unbesetzt gewesen war, blieb mit einem Heckschaden fahrbereit. 

Quelle: Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here