Raubversuch mit Schlagstock an Geldautomat in Selm

0
249
Geldautomat - Symbolbild, Quelle Pixabay

Ein Zwei-Meter-Mann schwang einen Schlagstock. Bewaffneter Raubversuch heute Morgen (22.12.2020) an einem Geldautomaten in Selm an der Kreisstraße.

Um kurz nach 8 Uhr zahlten zwei Mitarbeiterinnen eines Lebensmittelgeschäftes im Vorraum der Bank Geld am Automaten ein.

Sie hatten gerade das Bargeld in den Schacht gelegt, als drei maskierte Männer Vorraum betraten.

Mit einem Schlagstock bewaffnet, forderte ein geschätzt zwei Meter großer Täter die Herausgabe des Geldes. Als eine der beiden Mitarbeiterinnen erklärte, dass das Geld bereits im Automaten sei, flüchteten die drei ohne Beute in Richtung Schulstraße.

Die beiden Frauen (19 und 31) kamen mit dem Schrecken davon, sie blieben körperlich unverletzt.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: 1. Täter. Etwa 155 cm groß, braune Haare. 2. Täter: Etwa 180 cm groß. 3 Täter: Ungefähr 200 cm groß, bekleidet mit hellblauer Jeanshose, Cappy und Hoodie mit aufgesetzter Kapuze, führte Schlagstock mit sich. Zwei Täter trugen Alltagsmasken, der dritte einen Schal vor dem Gesicht.

Hinweise bitte an die Polizei in Werne unter der Rufnummer 02389 921 3420 oder 921 0.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here