Bis Weihnachten Warnstreik bei Amazon – auch in Werne

0
224
Pakete, Weinachten - Symbolbild Pixabay

Seit dem frühen Montagmorgen, 21. 12., sind die Mitarbeiter des Online-Konzerns Amazon zum Streik aufgerufen – auch in Werne. Der Zeitpunkt ist natürlich nicht zufällig gewählt.

Die Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di hat die Beschäftigten dazu aufgefordert, bundesweit noch in den letzten Tagen des Weihnachtsgeschäftes die Arbeit niederzulegen. Bis Heiligabend, 24. Dezember, wird der Streik fortgesetzt.

Schon seit langem fordert die Gewerkschaft von Amazon, sich den Tarifverträgen des Einzelhandels an- und einen Tarifvertrag zu „Guter und Gesunder Arbeit“ abzuschließen.

Gerade jetzt im Lockdown, wo die meisten stationären Einzelhändler ihre Geschäfte geschlossen lassen müssen (mitten im Weihnachtsgeschäft und noch auf ungewisse Zeit im neuen Jahr), hätten die Amazon-Mitarbeiter doppelt und dreifach soviel zu tun.

Amazon hat sich bisher nicht auf die Forderungen der Gewerkschaft eingelassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here