Corona: Die Lage im Kreis vor dem 4. Advent

1
996
Bildquelle: Pixabay

In ihrem letzten Pandemie-Update vor dem Wochenende des 4. Advent meldet die Kreisgesundheitsbehörde eine verglichen mit den Vortagen geringfügig entspanntere Lage. Das kann allerdings, wie oft an Freitagen, damit zusammenhängen, dass die letzten Daten vom Mittag sind und sich bei der nächsten Aktualisierung am Montag noch die zweite Tageshälfte des Freitags mit hinzusummiert.

So gibt es heute einen weiteren Todesfall zu melden, der im Zusammenhang mit Corona steht. Verstorben ist eine Frau aus Werne im Alter von 85 Jahren am 13. Dezember.

Heute (am 18. 12. – bis zum Mittag um 13 Uhr) sind 109 neue Fälle gemeldet worden.

131 Personen mehr als gestern gelten als wieder genesen. Damit sinkt die Zahl der aktuell infizierten Personen auf 1.843. 152 liegen im Krankenhaus.

Der maßgebliche 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner liegt laut Landeszentrum Gesundheit bei 161.

Damit liegt der Kreis Unna mit seinen Neuinfektionszahlen seit wenigen Tagen unter dem Bundesdurchschnitt – welcher stetig steigt.

Screenshot_2020-12-18 RKI COVID-19 Germany

Gesamt84908599+109
 
Differenziert
Bergkamen11741199+25
Bönen428436+8
Fröndenberg/Ruhr366372+6
Holzwickede297298+1
Kamen682692+10
Lünen28032823+20
Schwerte791800+9
Selm512525+13
Unna856866+10
Werne581588+7

Aktive Fälle

Gesamt18661843-23
 
Differenziert
Bergkamen220232+12
Bönen9498+4
Fröndenberg/Ruhr62620
Holzwickede6261-1
Kamen202203+1
Lünen550537-13
Schwerte172169-3
Selm208202-6
Unna140131-9
Werne156148-8

Genesene

Gesamt64616592+131
 
Differenziert
Bergkamen939952+13
Bönen325329+4
Fröndenberg/Ruhr281287+6
Holzwickede228230+2
Kamen471480+9
Lünen22092242+33
Schwerte597609+12
Selm297316+19
Unna707726+19
Werne407421+14

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here