Wüste Schlägerei auf Schulhof in Selm – Großer Bruder kommt mit Messer dazu

0
627
Symbolbild. (Foto: Rundblick)

Schlägerei auf dem Schulhof – zunächst unter vier 13-Jährigen, dann mischten ältere Geschwister mit. Eine 13-Jährige rief ihren großen Bruder zur Hilfe, der nicht mehr Schüler an der Schule ist. Der kam – mit einem Messer.

Während einer Pause sind am gestrigen Mittwoch (09.12.2020) gegen 14.00 Uhr auf dem Schulhof der Selma-Lagerlöf-Sekundarschule Selm an der Südkirchener Straße zunächst vier 13-Jährige aneinandergeraten. Zunächst stritten die Schülerinnen und Schüler verbal – dann artete die Auseinandersetzung handgreiflich aus.

Hinzugerufene ältere Geschwister und weitere Schüler, vier 15- und 16-Jährige, beteiligten sich an dem Tumult. „Es kam zu Körperverletzungen und gefährlichen Körperverletzungen durch Schläge und Tritte“, berichtet Polizeisprecher Bernd Pentrop.

Vier Jugendliche wurden leicht verletzt, zwei mussten im Krankenhaus behandelt werden.

„Nach ersten Meldungen sollte ein Beteiligter ein Taschenmesser gehabt haben, das aber offenbar nicht zum Einsatz kam und bei keinem der Beteiligten gefunden werden konnte“, heißt es in der Polizeimeldung weiter.

Eine der 13-jährigen Schülerinnen hatte allerdings auch ihren 15-jährigen Bruder verständigt, der nicht mehr Schüler der Schule ist – und dieser hatte tatsächlich eine Waffe dabei.

Der Junge „sprach pauschale Drohungen aus und erschien mit einem verdeckt getragenen Messer auf dem Schulgelände“, so die Polizei in ihrem Bericht.

Die anderen Schülerinnen und Schüler bemerkten die Stichwaffe nicht. Nach jetzigem Ermittlungsstand benutzte der Jugendliche es auch nicht.

Einsatzkräfte der Polizei trafen den 15-Jährigen vor Ort an, stellten das Messer sicher und ließen dem Jungen eine Gefährderansprache angedeihen. Er wurde danach in die Obhut der Eltern übergeben.

„Die Polizei hat nun mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet“, schließt Polizeisprecher Bernd Pentrop seine Mitteilung zunächst ab.

Wir berichten gegebenfalls nach.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here