Schwarz-Grün in Dortmund will Airport-Pläne verhindern

5
483
Flugzeug über Unna - Archivbild RB

Eine Große Koalition aus CDU, Grünen und Linken in Dortmund stemmt sich gegen den weiteren Ausbau des Flughafens.

In einem gemeinsamen Antrag für den Stadtrat fordern die beiden Fraktionen von CDU und Grünen die Stadtverwaltung zu einer entsprechenden Positionierung auf.

Sie soll sich gegen den weiteren Ausbau der Start- und Landebahn aussprechen.

Wie berichtet, will dir Airport-Geschäftsführung die Schwellenverlegung um einige hundert Meter in Richtung Unna, um damit die 2000 Meter lange Start- und Landebahn voll auszunutzen.

Außerdem soll die Stadt beauftragt werden, eine Machbarkeitsstudie inklusive Ideenwettbewerb für eine mögliche Nachnutzung der Flughafenfläche in Auftrag zu geben.

Am 9. Dezember soll der Antrag laut Dortmunder Medien im Umweltausschuss eingebracht werden. Die Linken wollen ihn mittragen. Damit hätte er eine Mehrheit gegen die SPD, die die Airportpläne unterstützt.

Genehmigungsbehörde ist die Bezirksregierung Münster.

5 KOMMENTARE

  1. Als Gastronom, Hotelier und sonst von einer Zwangsschließung Betroffener könnte ich vermutlich bei den Bildern gar nicht so viel essen wie ich an der Schüssel verlieren würde. Diese Heuchelei und angebliche Solidarität gegenüber derer die derzeit um ihre Existenz fürchten und hoffen bald wieder öffnen zu können wird ja durch diese Bilder zur Absurdität. Der Egoismus und die Ignoranz dieser geifernden Konsumsüchtigen zeigt wie weit entfernt wir von einer teils eigenverantwortlich geregelten Lösung der Pandemie entfernt sind.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here