Range Rover „als Pfand“ dagelassen – E-Klasse-Coupé bei Probefahrt geklaut

0
740
Foto: Symbolfoto RB

UPDATE Freitag, 20. 11.:

Der Daimler ist am Donnerstag im Kreis Unna wieder aufgefunden worden. Gegen 14 Uhr, fiel das Coupé einer Streifenbesatzung auf dem Ostenhellweg in Bergkamen auf – der Wagen stand ohne Kennzeichen auf einem Feldweg. Das Fahrzeug wurde sichergestellt.

In dem Glauben, dass die Interessenten ihr eigenes Fahrzeug als Pfand zurückließen, genehmigte ein Mercedesbesitzer aus Hamm vermeintlichen Kaufinteressenten eine Probefahrt – und sah seinen Daimler nicht wieder. Und auch der rollende „Pfand“ verschwand unbemerkt vom Hof…

Opfer seiner Gutgläubigkeit wurde der 31-Jährige, nachdem er sein weißes Daimler E-Klasse Coupé auf einer Internetplattform inseriert hatte. Umgehend meldeten sich Interessenten, machten einen Besichtigungstermin aus.

Zwei Männer stiegen am Mittwoch, 18. 11., gegen 18 Uhr am vereinbarten Treffpunkt an der Münsterstraße aus einem weißen Range Rover mit GE-Kennzeichen. Sie baten darum, eine Probefahrt mit dem Gebrauchtwagen zu machen.

„In dem Glauben, dass die beiden Interessenten ihr eigenes Fahrzeug als Pfand zurückließen, genehmigte der 31-Jährige die Probefahrt“, schildert die Hammer Polizei den weiteren Verlauf. Was der arglose Daimlerbesitzer leider nicht bemerkt hatte: Zwischenzeitlich hatte sich anscheinend eine dritte Person – die unentdeckt in dem Range Rover geblieben war – auf den Fahrersitz gesetzt und steuerte das „Pfandauto“ rasch vom Hof.

Beide Fahrzeuge entfernten sich über die Münsterstraße vom Treffpunkt. Der gestohlene weiße Mercedes hat einen Wert von zirka 7500 Euro.

Bei den Dieben handelt es sich um zwei Männer: Der erste Mann ist 40 bis 45 Jahre alt, zirka 1,70 Meter groß und stämmig. Er war bekleidet mit einer braunen Strickjacke. Der weite ist geschätzt 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und hat einen Bart und eine schmale Statur. Er trug eine Mütze, ein kariertes Hemd und eine Jacke. Beide hatten ein südosteuropäisches Erscheinungsbild. Die dritte Person, der Fahrer des Range Rovers, kann nicht beschrieben werden.

Wer Hinweise zu den Fahrzeugen oder den beschriebenen Personen geben kann, wende sich an die Polizei Hamm unter der Rufnummer 02381 916-0 oder unter hinweise.hamm@polizei.nrw.de.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here