Grundschulen Massen und Billmerich: 4 weitere Coronafälle

0
1368
Corona, Kontaktbeschränkungen - Symbolbild Pixabay

Vier weitere Coronafälle an Unnaer Grundschulen meldete am Donnerstag, 19. 11., bis zum Mittag die Stadt Unna. Betroffen sind die Sonnenschule in Massen mit drei Fällen und die Liedbachschule in Billmerich mit einem Fall.

Eine Schulbegleiterin der Liedbachschule wurde positiv auf das Corona-Virus getestet. Heute, 19. 11., und morgen ist die Billmericher Grundschule daher ungewohnt leer. Darüber informierte am Morgen die Stadt Unna.

Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt befinden sich bis einschließlich Freitag mehrere Lerngruppen im Distanzunterricht: Es handelt sich um drei Klassen und eine OGS-Gruppe aus dem 1. und 2. Jahrgang und außerdem 3 Klassenlehrerinnen und 2 OGS-Kräfte.

In der Sonnenschule in Massen ist im 4. Jahrgang ein Kind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die betreffende Klasse war bereits am Montag vorsorglich in das Lernen auf Distanz geschickt worden. Die Klasse bleibt bis zum 27. November in Quarantäne. Lehrkräfte sind nicht betroffen.

Im 3. Jahrgang der Sonnenschule wurden zwei weitere Kinder positiv auf das Coronavirus getestet. Für die betreffende Klasse, die sich schon in Quarantäne befindet, wurde diese Quarantäne bis zum 27. November verlängert. 

Nachfolgemeldung zur Corona-Entwicklung in der Billmericher Grundschule:

Ortseingangsschild von Billmerich – Archivbld RB


Für die drei Klassen und die OGS-Gruppe aus dem 1. und 2. Jahrgang der Liedbachschule sowie den weiteren Kontaktpersonen hat das Gesundheitsamt Quarantäne angeordnet. Sie dauert bis zum 2. Dezember, teilte die Stadt Unna am Freitag Vormittag mit. Am Montag sollen alle Kinder und erwachsenen Kontaktpersonen getestet werden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here