Corona an weiteren Unnaer Schulen – Quarantäne an Realschule aufgehoben

0
1141
Klassenzimmer / Archivbild Rundblick Unna

Zwei weitere Unnaer Grundschulen müssen sich mit Corona befassen. Auch an der Königsborner Gesamtschule ist ein/e weitere/r Schüler/in betroffen.

An der Grilloschule im Stadtteil Königsborn ist ein Kind des vierten Jahrgangs positiv auf Corona getestet worden. Das gab die Stadt Unna am Mittwoch Vormittag bekannt, 18. 11.

„Für 21 Kinder und drei Erwachsene ist bis zum 27. November 2020 Quarantäne angeordnet worden“, berichtet die Stadt „Zudem werden sie sich einem Corona-Test unterziehen müssen.“ Der OGS-Bereich ist nicht betroffen.

  • An der Hellweg-Realschule weisen laut Stadt alle 80 getesteten Schülerinnen und Schüler einen negativen Corona-Test auf. Damit ist die Quarantäne wieder aufgehoben.
  • An der Liedbachschule in Billmerich ist ein Kind aus dem dem 4. Jahrgang positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Da das Kind bereits seit zwei Wochen vorsorglich die Schule nicht mehr besucht hat, müssen sich weder Lehrkräfte nodch Schülerinnen und Schüler in Quarantäne begeben.

  • An der Werner-von-Siemens-Gesamtschule Königsborn gibt es in der Jahrgangsstufe 10 einen bestätigten Coronafall. In Absprache mit dem Gesundheitsamt muss niemand außer der betroffenen Person selbst aus ihrer Klasse in Quarantäne, da 48 Stunden vor Auftreten der Symptome kein Schulbesuch mehr stattgefunden hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here