Kein XXL-„Baum“ – 1700 Fichten werden gespendet und zu Strom

0
406
Foto Stadt Dortmund

Kein Riesen-Weihnachtsbaum 2020 auf dem Hansaplatz in Dortmund – das Gerüst wird zurückgebaut.

Grund ist die derzeitige Corona-Lage, wir berichteten.

Über die weitere Nutzung der 1.700 Fichten, aus denen der „Baum“ bestehen sollte, informierten Oberbürgermeister Thomas Westphal und Vertreter von Sparkasse, EDG und Schaustellerverein Rote Erde e.V. Youtube

Am 3. November hatte der Verwaltungsvorstand den Rückbau des Gerüsts beschlossen. Grund war und ist: Corona. Die Stadt beteuert:

„Oberbürgermeister Thomas Westphal ist sich bewusst, dass der Weihnachtsbaum für viele Menschen ein Symbol sei, das gelte auch für ihn als Vorsitzenden des Dortmunder Weihnachtsbaum e.V. Gleichwohl müsse man an die steigenden Zahlen im Rahmen des Pandemiegeschehens denken. Entsprechend sei es ein Gebot der Vernunft, in diesem Jahr auf den Baum zu verzichten: Denn wenn es gelinge, die Infektionszahlen zu drücken, dann werde diese Maßnahme zu einem Symbol der Hoffnung.“

Bezüglich der weiteren Nutzung erklärte Westphal, dass es sich beim größten Teil der Bäume um „Funktionsbäume handelt, die nicht als Schmuck für die Wohnung geeignet sind“.

Die Ausnahme bilden rund 200 Fichten, die um den Riesen-Weihnachtsbaum gruppiert worden wären. Diese gehen als Spenden in Senioreneinrichtungen und Kitas, sowohl städtischer als auch freier Träger. Sie finden dort als Weihnachtsschmuck Verwendung. 165 Bäume werden an Kitas, 65 an Einrichtungen für Senioren vergeben.

Aber auch die übrigen Funktionsbäume werden nachhaltig genutzt: „Genauso wie im letzten Jahr steht ein Teil als Biomasse zur Stromerzeugung zur Verfügung“, fährt Prange fort.

Interessierte Bürger können sich bis Freitag, 13. November, einige der Funktionsbäume für die eigene Nutzung abholen. „Bitte kommen Sie nicht in Horden, sondern einzeln. Dann kann man sich bei den Schaustellern anmelden und einen Baum mitnehmen, wenn man dafür eine Verwendung hat“, erklärt Oberbürgermeister Westphal.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here