Mit 100 km/h auf Kawasaki ohne Nummernschild durch Königsborn gerast

0
1442

Mit bis zu 100 Stundenkilometern raste der Flüchtige durch Königsborn.

Am Samstagabend, 07.11.2020, gegen 22.30 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung auf der Friedrich-Ebert-Straße ein Motorrad auf – schnell, viel zu schnell war der Biker unterwegs.

Beim Aufschließen auf das Krad stellten die Beamten fest: Da fehlte das Kennzeichen. Deutliche Anhaltezeichen der Polizeistreife wurden allerdings geflissentlich ignoriert, statt dessen gab der Fahrer jetzt erst recht Gas:

Die Flucht ging durch Königsborn, streckenweise mit an die 100 km/h. Mehrere rote Ampeln wurden ignoriert, durch den Kreishauskreisel (Kreisverkehr Friedrich-Ebert-Str./Viktoriastraße) raste der Biker kurzerhand entgegen der Fahrtrichtung.

Da, so die Polizei, „eine weitere Verfolgung zu gefährlich für den Motorradfahrer und für Dritte geworden wäre“, brachen die Polizeibeamten sie ab, leiteten ein Strafverfahren ein. Vorerst gegen Unbekannt, denn der Motorradfahrer verschwand in der Nacht.

Über den Flüchtigen ist bekannt: schwarze Kleidung, dunkler Helm mit geschlossenem Visier. Bei dem Krad handelte es sich um eine Kawasaki, hellgrün mit weißen Applikationen.

Hinweise auf Fahrer und Krad bitte an die Polizei Unna, 02303/921-3120.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here