Schwerterin (87) auf offener Straße beraubt

4
3066
Fotoquelle Pixabay

Feiger Raubüberfall auf eine 87-jährige Frau am hellen Tag in Schwerte. Die Täter trugen blaue Einwegmasken.

Die 87-jährige Schwerterin war am Mittwoch (21.10.2020) um kurz nach 12 Uhr zu Fuß im Bereich der Brückstraße unterwegs. In Höhe des Gemeindehauses kamen von hinten zwei Männer – von denen einer ihr einen unbekannten Gegenstand gegen den Rücken hielt.

Der zweite Täter öffnete ihre Handtasche und nahm die Geldbörse heraus.

Anschließend flüchteten beide in Richtung Hüsingstraße.

Sie werden wie folgt beschrieben: beide dunkelhäutig, etwa 180 cm groß, schlank und schwarz gekleidet. Einer von ihnen trug eine große Papierrolle bei sich. Da beide Täter blaue Einwegmasken trugen, ist eine nähere Beschreibung nicht möglich.

Wer kann weitere Angaben zur Tat oder den Tätern machen? Hinweise bitte an die Polizei in Schwerte unter der Rufnummer 02304 921 3320.

Quelle: Kreispolizei Unna

4 KOMMENTARE

  1. Besten „Dank“ Merkel f.d. unkontrollierten und unnötigen Massenimportierungen.
    Die Bürgersicherheit und unsere Sozialkassen sind in großer Gefahr.
    Wie borniert kann man als Politiker noch werden?

  2. Sollten diese Personen ausfindig gemacht werden, sofortige Ausweisung in deren Heimat und vielleicht noch vorher eine tracht Pr….. verpassen, dies ist dann die Strafe für das Verbrechen.

  3. @Wolfgang Knoell

    Glaube ich eher nicht!
    Eher ist davon auszugehen, das die Täter dann direkt ins Schloß Bellevue verbracht werden, um vom Oberbolschewiken Steinmaier, für deren „vorbildliche Integration“ die Einbürgerungsurkunde entgegen zu nehmen.
    Aber Gut, das NRW noch viel Platz hat, da landen solche Vögel wenigstens dort, wo sie dringend benötigt werden und wo man einfach nicht genug davon bekommen kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here