Ab heute Maskenpflicht in DO-City – Alkoholverbot ab 23 Uhr

0
802
Foto: Symbolfoto RB

Rund 1000 Schilder für 500 Standorte hat die Stadt Dortmund bestellt. Sie werden nach und nach an den Zugängen zu den Fußgängerzonen aufgestellt und weisen darauf hin: Bitte den Mund-/Nasenschutz anlegen.

Von Freitag an, 16. Oktober, gilt in Unnas großer Nachbarstadt die Maskenpflicht auch draußen, konkret auf der Einkaufsmeile. Ansammlungen von mehr als 5 Personen sind verboten, Alkoholverkauf ab 23 Uhr untersagt.

Hintergrund ist die in den roten Bereich gekletterte Zahl der Corona-Neufälle in den letzten Tagen. Am gestrigen Nachmittag, 15. 10., ging die Verwaltung für den Folgetag von einem RKI-Inzidenzwert von über 60 aus (60 Neuinfizierte in 7 Tagen pro 100.000 Einwohner).

Angesichts des hohen Inzidenz-Wertes arbeitet die Stadt an einer neuen Allgemeinverfügung, die neue Maßnahmen und Regeln vorsieht:

  • Bei privaten Festen außerhalb der eigenen Wohnung sind nur noch maximal 25 Personen erlaubt (zuvor 50).
  • Beim Ordnungsamt angemeldet werden müssen Feierlichkeiten außerhalb der eigenen Wohnung, wenn mehr als 10 Personen (zuvor 25) eingeladen sind.
  • Im öffentlichen Raum sind Gruppen-Ansammlungen nur noch mit maximal 5 Personen als Gruppe zulässig.
  • Die Besucherzahl bei Veranstaltungen wird weiter beschränkt auf 20 Prozent der der normalen Kapazität.
  • Zwischen 23:00 und 6:00 Uhr wird eine Sperrstunde in der Gastronomie eingeführt. Im gleichen Zeitfenster greift ein Alkoholverkaufsverbot.
  • Die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im öffentlichen Raum wird ausgedehnt. Neben Westen- und Ostenhellweg kommen im Innenstadtbereich auch Brückstraße, Münsterstraße und Nordmarkt mit hinzu. Auch in den Einkaufsstraßen in den Stadtbezirkszentren (z.B. Hörde, Hombruch) wird die Maskenpflicht eingeführt – hier nur zwischen 9:30 und 18:30 Uhr.

Die Maßnahmen gelten direkt nach der Veröffentlichung der Allgemeinverfügung [pdf, 450 kB] in den amtlichen „Dortmunder Bekanntmachungen“ – voraussichtlich ab Freitagmorgen, 16. Oktober.

Quelle: Dortmund.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here