Falsche Paketboten überfallen 86-jährigen in Wohnung

0
281
Fotoquelle Pixabay

Ein 86-jähriger Dortmunder ist am Dienstagvormittag (13.10.) in seiner Wohnung an der Dellwiger Straße gewaltsam überfallen und verletzt worden. Zwei Tatverdächtige, die sich als Paketboten ausgaben, sind flüchtig. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Den ersten Erkenntnissen zufolge verschafften sich zwei Männer, unter dem Vorwand ein Paket abgeben zu wollen, gegen 11.10 Uhr Zutritt zu der Wohnung des Dortmunders.

Beim Öffnen seiner Wohnungstür schoben die Täter den Senior unvermittelt zurück, drückten ihn zu Boden und hielten ihm seine Augen zu.

Währenddessen durchsuchte einer der Männer die Räume und entwendete Bargeld und Schmuck. Kurz darauf flüchteten sie und ließen den verletzten Dortmunder zurück in seiner Wohnung. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Seinen Angaben zufolge beschrieb er die Täter als Ausländer. Einer sei etwa 30 Jahre alt, 165 bis 170 cm groß und trug einen roten Pullover und eine dunkle Hose. Der zweite Verdächtige habe eine dunkle Jacke angehabt.

Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, die verdächtige Personen an der Dellwiger Straße beobachtet haben. Haben auch bei Ihnen Paketboten geklingelt, oder sind Ihnen diese im Bereich Lütgendortmund aufgefallen? Hinweise nimmt die Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231-132-7441 entgegen.

Quelle: Polizei Dortmund

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here