Ganzer Jahrgang an Schwerter Gesamtschule in Quarantäne

0
847
Klassenzimmer / Archivbild Rundblick Unna

Corona an der Gesamtschule Gänsewinkel in Schwerte – mit weitreichenden Folgen.

Die gesamte zehnte Jahrgangsstufe und eine siebte Klasse sowie einzelne Schülern/-innen wurden in Quarantäne geschickt. Dies bestätigte Schulleiter Jürgen Priggemeier gegenüber unserem Partnerportal MeinSchwerte.

Die Schüler/-innen müssen voraussichtlich für 14 Tage zu Hause bleiben.

Übernächste Woche beginnen die Herbstferien. Die Quarantäne bedeutet jedoch keine längeren Ferien: Lernen auf Distanz ist angesagt.

Die Quarantäne sei auf zwei Corona-Fälle zurückzuführen, so Priggemeier. “Von der Quarantäne sind nur die Personen betroffen, die möglicherweise direkten Kontakt hatten”, erklärte der Schulleiter. Max Rolke, stellvertretender Pressesprecher des Kreises Unna bestätigte, dass es zwei Corona-Fälle an einer Schwerter Gesamtschule gibt – den Namen der Schule wollte er “aus Datenschutzgründen” nicht bestätigen. “Rund 200 Personen sind als Kontaktpersonen ermittelt worden. Sie müssen sich jetzt in Quarantäne begeben und werden getestet”, so Rolke.

Weiterlesen auf unserem Partnerportal MeinSchwerte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here