23 neue Fälle – Kita und weitere Schulen betroffen – Entwarnung für Kollegs

1
3694
Bildquelle: Pixabay

Fast zwei Dutzend Neuinfektionen sind übers Wochenende kreisweit gemeldet worden. Eine Kita aus Fröndenberg und mehrere Schulen sind neu betroffen. Entwarnung hingegen gibt es für zwei kreiseigene Berufskollegs.

5 der insgesamt nun 131 Infizierten müssen in Krankenhäusern stationär behandelt werden.

Hier die Zusammenfassung der Corona-Entwicklung seit Freitag:

  • 23 neue Fälle wurden gemeldet.
  • Einer (Werne) kam am Freitag nach der Meldung um 16 Uhr hinzu.
  • Am Samstag sind 14 neue Fälle gemeldet worden (6 x Bergkamen, 1 x Bönen, 3 x Kamen, 2 x Lünen, 1 x Schwerte, 1 x Unna),
  • am Sonntag vier neue Fälle (2 x Bergkamen, 1 x Lünen, 1 x Werne)
  • und heute, Montag (28. 9.), erneut vier neue Fälle (1 x Bergkamen, 1 x Kamen, 1 x Schwerte, 1 x Unna).

Entwarnung kann die Gesundheitsbehörde fürs städtische Gymnasium in Bergkamen geben: Dort haben sich keine weiteren Personen bei den zwei Infizierten angesteckt. Alle rund 180 Testergebnisse sind negativ.

An der Bergkamener Gesamtschule wurden rund 80 Personen abgestrichen. Dort sind 4 positive Testergebnisse dabei. Alle anderen sind negativ. Eine zweite Testreihe wird jetzt organisiert.

In Bönen wurden rund 60 Personen von zwei Fußballvereinen getestet: 2 positive Ergebnisse, der Rest negativ. Eine zweite Testreihe ist hier nicht erforderlich, da die Betroffenen keinen Kontakt zu weiteren Personen hatten, die sie hätten anstecken können.

In Fröndenberg wurde heute ein Fall an einer Kita gemeldet. Dort sind rund 45 Personen betroffen. Alle sind in Quarantäne undwerden morgen getestet.

In Kamen ist am Samstag ein Fall an der Gesamtschule gemeldet worden. Die rund 40 Betroffenen sind in Quarantäne und werden morgen getestet.

Ebenso gibt es einen Fall an einer Kamener Grundschule. Rund 30 Personen müssen sich dort in Quarantäne begeben und werden ebenfalls morgen getestet. Es ist die Diesterwegschule.

Entwarnung gibt es für das Lippe Berufskolleg in Lünen. Bei den beiden infizierten Personen haben sich keine weiteren angesteckt. Alle Testergebnisse der rund 55 Personen sind negativ. Im Fall der Fußballmannschaft haben am Samstag Tests stattgefunden. Ergebnisse liegen noch nicht vor.

Ebenfalls Entwarnung gibt es für die rund 30 erneut Getesteten des Märkischen Berufskollegs in Unna. Dort sind alle negativ. Es haben sich keine weiteren Personen infiziert.

Aktuell Infizierte

 25.09.2020 | 13 Uhr28.09.2020 | 15 UhrDifferenz (+/-)
Bergkamen2433+9
Bönen34+1
Fröndenberg55+0
Holzwickede55+0
Kamen812+4
Lünen3033+3
Schwerte911+2
Selm11+0
Unna1517+2
Werne810+2
Gesamt108131+23

Gesundete

25.09.2020 | 13 Uhr28.09.2020 | 15 UhrDifferenz (+/-)
Bergkamen118118+0
Bönen5555+0
Fröndenberg152152+0
Holzwickede4141+0
Kamen5454+0
Lünen263263+0
Schwerte160160+0
Selm6767+0
Unna112112+0
Werne110110+0
Gesamt11321132+0

1 KOMMENTAR

  1. Vielen Dank für die regelmäßige und sachliche Auflistung der aktuellen Zahlen.
    Erstaunt bin ich dann auch immer wieder auf die Zugriffszahlen der Seite.
    Scheint offensichtlich Interesse zu bestehen denn man sieht so ganz langsam dass, wie Anfang des Jahres , nicht nur das Ausland betroffen ist sondern die Einschläge auch diesmal wieder näher rücken.
    Sei es die Hochzeitsfeier in Hamm oder neuerdings eine Familienfeier in Bielefeld die u.A 1200 Schüler und Lehrer in Quarantäne schickt.
    Auch wenn es immer wieder positive Infos wie GS Lünern, Gymna Bergkamen gibt erhöhen sich nicht nur die Zahlen langsam sondern auch die stationären Aufnahmen im Kreis.
    Aber was solls, lasst uns feiern und Urlauben, Dank TUI auch in Risikogebieten.
    Deshalb auch heute wieder herzlichen Dank an die Corona Leugner und selbstsüchtigen Ignoranten die jeglichen wissenschaftlichen Fakt schon deshalb ablehnen weil es im Internet ja tausend Argument dagegen gibt.
    Auf dass unsere Schüler wieder Lerndefizite erfahren, wir Weihnachten wieder allein in den 4 Wänden feiern oder mit Zettel am Zeh im Kühlhaus liegen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here